Vorurteile gegen Sexpuppen

Door Kobedoll gepubliceerd op Tuesday 25 August 10:26

Sexpuppe scheinen die Welt zu erobern, weil sie die Art und Weise, wie Menschen in naher Zukunft Sex haben, zu verändern scheinen. Als Europas erstes Bordell für Sexroboter in Spanien eröffnet wurde, weckten realistische, anpassbare Puppen die Menschen, nach Robotern zu fragen, die auf Prominenten und Ehepartnern von Toten basieren.

1.jpg

Obwohl Sexroboter die Fantasie von Menschen auf der ganzen Welt angeregt haben, war ein österreichisches Bordell eines der besuchten Bordelle, und eine andere Prostituierte gab 50.000 Rupien aus. Dies geschah, nachdem die Sexpuppe Fanny (Fanny) bei Kunden am beliebtesten war, die sie besser fanden als echte Frauen.

Warum schämen sich viele Menschen? Dies ist eine gute Frage, warum es stigmatisiert ist, eine TPE doll zu besitzen. In der Tat gibt es ein Stigma für Männer, die Sexspielzeug benutzen und normalerweise masturbieren. Wenn ein Mann Sexspielzeug benutzt oder masturbiert, denkt er normalerweise, dass er keinen Sexualpartner finden kann, also muss er gruselig, einsam oder pervers sein. Aber Frauen, die Sexspielzeug benutzen, werden schließlich von der Gesellschaft akzeptiert (obwohl es Jahrzehnte gedauert hat) und oft als attraktiv angesehen, weil sie als sexuell erfahren angesehen werden. Warum schämen sich Männer immer noch für ihre Sexualität?

Kulturell gesehen sollten sich Männer für ihre Sexualität schämen.
Für unattraktive und einsame Männer wurde Masturbation als Rückfall angesehen.
Nicht einmal Austin Powers gibt Masturbation zu
Es gibt keine feministische Revolution für Männer, und keine Schriftsteller sagen ihnen, dass ihr Sexualleben gesund ist.
Nach einer gewissen Studienzeit können wir dieses Stigma möglicherweise umkehren. Haben wir erwähnt, dass Sexpuppen gesund sein können? Ich meine sehr gesund. Forscher der Harvard Medical School haben kürzlich entdeckt, dass regelmäßige Orgasmen Ihr Prostatakrebsrisiko um 22% senken können! Sexpuppen zu haben ist nicht klein. Dies ist eine sichere und gesunde Methode, um sexuelle Bedürfnisse und Sex zu erforschen, die niemanden negativ beeinflussen.

Sex doll und Frauen mit Vibratoren sollten nicht anders sein, aber leider existiert die Gesellschaft noch nicht. Es dauerte Jahrzehnte, bis sich die weibliche Masturbation von einer vollständigen Verstohlenheit gesunder weiblicher Sexualität zu einem berühmten Aspekt entwickelte. Männliche Masturbation steht vor ähnlichen Herausforderungen, aber wie es in der Gesellschaft akzeptiert wird, kann das Stigma, Sexpuppen zu besitzen, auch nachlassen, bis es Teil des Lebens der Menschen wird.

https://www.omysexydoll.com/warum-torontos-sexpuppen-bordell-schlecht-fur-frauen-ist.html

Reacties (0) 

Voordat je kunt reageren moet je aangemeld zijn. Login of maak een gratis account aan.